Jump to content
GRDMINER

German Thread

Recommended Posts

31 minutes ago, Chimalis said:

Da hast du natürlich recht. Aber du weißt ja was gemeint ist 1f609.png.

Allerdings ist man dahingehend theoretisch eingeschränkt, seine GRC zu verkaufen, weil man diese nicht an die Börsen transferieren kann.

Das wäre zum jetzigen Kurs zwar nicht empfehlenswert, wenn man allerdings vor 1,5 Monaten verkaufen wollte und nun zum halben Preis wieder einkaufen wollte, ist das meiner Meinung nach schon relevant.

Außerdem habe ich noch ~4000 GRC bereitliegen, die auch mal staken wollen 1f609.png Da ich bisher "nur" 2700 GRC im wallet liegen habe, würden diese schon einiges ausmachen

Kein Thema, ICH weiß was gemeint ist, aber womöglich viele Andere die das lesen nicht. Mir sind die Einschränkungen im Transfer schon bewusst und verstehe die Probleme, aber ich finde wir sollten trotzdem bei den Tatsachen bleiben und nicht einfach mal übertreiben. Keine Frage, die Exchanges sollten jetzt mal in die Gänge kommen, das GRC-Netzwerk läuft schon seit einiger Zeit wieder sehr stabil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls einer von euch großen Handelsdruck verspürt, hier eine Alternative:

 

Ich habe nach ewigem Warten auf öffnende Börsen-Wallets dann letztlich über https://www.reddit.com/r/MarketGrid/ gekauft. War erst skeptisch, ob ich nicht über's Ohr gehauen werde, aber mit Treuhänder lief alles super (2% für den Treuhänder plus ETH-Transferkosten von 5 Cent fand ich ok). Bin nun um 5K GRC reicher und meine erwartete Stake-Zeit ging von ca. 70 Tage runter auf 4 Tage. So sehr ich mich über die unlängst gestiegenen Diffs freue, man will ja auch ab und zu mal staken 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Kleines Update für alle.

 

Edit: Auf Bittrex können GRC wieder transferiert werden.

 

 

Edited by Chimalis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal ne allgemeine Frage.

Sammelt man den POS Interest nur wenn das Wallet geöffnet ist oder auch, wenn der PC aus ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Chimalis said:

Ich habe mal ne allgemeine Frage.

Sammelt man den POS Interest nur wenn das Wallet geöffnet ist oder auch, wenn der PC aus ist?

Das ist wie mit den Zinsen beim Banksparbuch: Grundsätzlich bekommst Du die Zinsen für die verstrichene Zeit. Erhalten tust Du sie aber erst wenn Du nach dem 31.12. zur Bank gehst und sie eintragen lässt.

Bei Gridcoin ähnlich: Grundsätzlich bekommst Du Interest für die verstrichene Zeit, in der wallet tauchen sie aber erst auf wenn die wallet läuft (und fürs Staken entsperrt ist) und einen eigenen Block erzeugt hat. Wenn die wallet immer läuft ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du öfters Deine Zinsen ausbezahlt bekommst. Dann aber natürlich kleinere Beträge. Und Du hilfst dabei, die Blockchain sicherer zu machen.

 

Genau aus diesem Grund gibt es die Überlegungen von dem derzeitigen POS auf CBR zu wechseln (Constant Block Reward: in jedem Block wird ein konstanter Interest-Betrag erzeugt, egal wieviel der Erzeuger auf der wallet hat; die Höhe wird derzeit im aktuellen Poll ermittelt), weil einige Großinvestoren meinen, sie lassen nur alle paar Monate ihre wallet mal kurz laufen und holen sich große Zinsbeträge ab, sichern damit aber die Blockchain in keinster Weise. Bei CBR bekommt man auch seine Zinsen, jedoch NUR, wenn man die wallet laufen lässt und damit für Sicherheit bei Gridcoin sorgt. Wenn also CBR eingeführt sein wird dann stimmt meine obige Antwort nicht mehr, dann sollte man die wallet 24/7/365 laufen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
56 minutes ago, dc7d said:

Das ist wie mit den Zinsen beim Banksparbuch: Grundsätzlich bekommst Du die Zinsen für die verstrichene Zeit. Erhalten tust Du sie aber erst wenn Du nach dem 31.12. zur Bank gehst und sie eintragen lässt.

Bei Gridcoin ähnlich: Grundsätzlich bekommst Du Interest für die verstrichene Zeit, in der wallet tauchen sie aber erst auf wenn die wallet läuft (und fürs Staken entsperrt ist) und einen eigenen Block erzeugt hat. Wenn die wallet immer läuft ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du öfters Deine Zinsen ausbezahlt bekommst. Dann aber natürlich kleinere Beträge. Und Du hilfst dabei, die Blockchain sicherer zu machen.

 

Genau aus diesem Grund gibt es die Überlegungen von dem derzeitigen POS auf CBR zu wechseln (Constant Block Reward: in jedem Block wird ein konstanter Interest-Betrag erzeugt, egal wieviel der Erzeuger auf der wallet hat; die Höhe wird derzeit im aktuellen Poll ermittelt), weil einige Großinvestoren meinen, sie lassen nur alle paar Monate ihre wallet mal kurz laufen und holen sich große Zinsbeträge ab, sichern damit aber die Blockchain in keinster Weise. Bei CBR bekommt man auch seine Zinsen, jedoch NUR, wenn man die wallet laufen lässt und damit für Sicherheit bei Gridcoin sorgt. Wenn also CBR eingeführt sein wird dann stimmt meine obige Antwort nicht mehr, dann sollte man die wallet 24/7/365 laufen lassen.

Achso okay, ich dachte, dass der CBR noch ein zusätzlicher Reward für einen gefundenen Block wäre.

Ich habe die Umfrage auch nicht in Gänze verstanden.

Da führt ja zurzeit eine Aufteilung von 75% POR und 25% POS mit einem Block Reward von 10 GRC. Wie ist das zu verstehen?

Wird es in Zukunft immer so sein, dass ein Block 7,5 GRC POR und 2,5 GRC POS enthält? Es gibt ja Leute die 90% Ihrer Einnahmen mit Mining ODER Staken generieren.

Oder ist das eher die Wahrscheinlichkeit für das Finden eines Blocks? Sprich der Mining Anteil fällt stärker ins Gewicht einen Block zu finden, als die gehaltenen Coins?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
1 hour ago, Chimalis said:

Achso okay, ich dachte, dass der CBR noch ein zusätzlicher Reward für einen gefundenen Block wäre.

Ich habe die Umfrage auch nicht in Gänze verstanden.

Da führt ja zurzeit eine Aufteilung von 75% POR und 25% POS mit einem Block Reward von 10 GRC. Wie ist das zu verstehen?

Wird es in Zukunft immer so sein, dass ein Block 7,5 GRC POR und 2,5 GRC POS enthält? Es gibt ja Leute die 90% Ihrer Einnahmen mit Mining ODER Staken generieren.

Oder ist das eher die Wahrscheinlichkeit für das Finden eines Blocks? Sprich der Mining Anteil fällt stärker ins Gewicht einen Block zu finden, als die gehaltenen Coins?

So wie ich das verstanden habe wird Folgendes sein:

Bei POR wird sich gar nichts verändern. Die Höhe der POR-Auszahlungen bleiben unverändert, und sie "hängen" immer an einem Interest-Block mit "dran". Bisher ist es ja so, dass man POR nur ausgezahlt bekommt, wenn man einen POS-Block macht. Die beiden Beträge addieren sich einfach. Wenn Du in der wallet auf einen Block doppelklickst, kannst Du die Zusammensetzung sehen: "Interest: xxx" für POS und "Boinc Reward: yyy" für POR. Bei einem reinen POS-Block ist eben kein Boinc Reward dabei. Blöcke mit NUR Boinc Reward gibt es hingegen nicht.

Was jetzt diskutiert wird ist der POS-Anteil. Der soll eben durch einen festen Betrag pro Block repräsentiert werden, also z.B. die 10 GRC. Diese 10 GRC wären der reine POS-Anteil des Blocks. Bei einem POR-Block kommt hingegen der unveränderte POR-Anteil hinzu gemäß MAG. Reine POS-Blöcke hätten hingegen immer 10 GRC.

Die Aufteilung mit 75%/25% etc. richtet sich an das generelle Verhältnis von POR zu POS. Da sich POR in der Summe nicht verändern wird, wird eben am zukünftigen POS geschraubt. Derzeit liegt das Verhältnis angeblich bei 65%POR/35%POS. Da kann jetzt jeder für sich selber entscheiden, wie wichtig die beiden Parteien sind: POR ist grundsätzlich wichtig fürs Research, POS ist wichtig für die Sicherheit und fürs Laufen der Gridcoin Blockchain. Da sich die Summe der GRC des POR-Anteils nicht verändern wird, so wird sich ausser bei 65%/35% (und Reject und Abstain) bei allen anderen zur Auswahl stehenden Varianten der POS-Ertrag in Zukunft verringern. Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass der POS-Anteil bleibt und dafür der POR-Anteil größer werden würde, aber an POR trauen sich die Devs derzeit nicht ran.

Interessant ist das derzeitige Zwischenergebnis: Sogar einige Investoren stimmten für die Reduzierung ihrer Einnahmen. Ich hoffe nur dass alle, die bisher abgestimmt haben, sich der Konsequenzen bewusst sind. Für meinen Geschmack ist die Frage viel zu technisch und nichtssagend. Würde da zur Auswahl dastehen: "Interest unverändert lassen", "Interest um 14 % reduzieren", "Interest um 29% reduzieren" etc., dann würde wohl so mancher anders abstimmen. "75%/25%" klingt halt besser als "Interest um 29% reduzieren", genau das bedeutet es aber...

 

edit: Hab mich verrechnet: "75%/25%" bedeutet sogar ein Minus von 38% !

Edited by dc7d

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 hours ago, dc7d said:

So wie ich das verstanden habe wird Folgendes sein:

Bei POR wird sich gar nichts verändern. Die Höhe der POR-Auszahlungen bleiben unverändert, und sie "hängen" immer an einem Interest-Block mit "dran". Bisher ist es ja so, dass man POR nur ausgezahlt bekommt, wenn man einen POS-Block macht. Die beiden Beträge addieren sich einfach. Wenn Du in der wallet auf einen Block doppelklickst, kannst Du die Zusammensetzung sehen: "Interest: xxx" für POS und "Boinc Reward: yyy" für POR. Bei einem reinen POS-Block ist eben kein Boinc Reward dabei. Blöcke mit NUR Boinc Reward gibt es hingegen nicht.

Was jetzt diskutiert wird ist der POS-Anteil. Der soll eben durch einen festen Betrag pro Block repräsentiert werden, also z.B. die 10 GRC. Diese 10 GRC wären der reine POS-Anteil des Blocks. Bei einem POR-Block kommt hingegen der unveränderte POR-Anteil hinzu gemäß MAG. Reine POS-Blöcke hätten hingegen immer 10 GRC.

Die Aufteilung mit 75%/25% etc. richtet sich an das generelle Verhältnis von POR zu POS. Da sich POR in der Summe nicht verändern wird, wird eben am zukünftigen POS geschraubt. Derzeit liegt das Verhältnis angeblich bei 65%POR/35%POS. Da kann jetzt jeder für sich selber entscheiden, wie wichtig die beiden Parteien sind: POR ist grundsätzlich wichtig fürs Research, POS ist wichtig für die Sicherheit und fürs Laufen der Gridcoin Blockchain. Da sich die Summe der GRC des POR-Anteils nicht verändern wird, so wird sich ausser bei 65%/35% (und Reject und Abstain) bei allen anderen zur Auswahl stehenden Varianten der POS-Ertrag in Zukunft verringern. Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass der POS-Anteil bleibt und dafür der POR-Anteil größer werden würde, aber an POR trauen sich die Devs derzeit nicht ran.

Interessant ist das derzeitige Zwischenergebnis: Sogar einige Investoren stimmten für die Reduzierung ihrer Einnahmen. Ich hoffe nur dass alle, die bisher abgestimmt haben, sich der Konsequenzen bewusst sind. Für meinen Geschmack ist die Frage viel zu technisch und nichtssagend. Würde da zur Auswahl dastehen: "Interest unverändert lassen", "Interest um 14 % reduzieren", "Interest um 29% reduzieren" etc., dann würde wohl so mancher anders abstimmen. "75%/25%" klingt halt besser als "Interest um 29% reduzieren", genau das bedeutet es aber...

 

edit: Hab mich verrechnet: "75%/25%" bedeutet sogar ein Minus von 38% !

Ah okay, das ist für mich schon viel verständlicher. 

Ich bin auch der Meinung, dass der PoR größer werden sollte, würde sich das Mining von Gridcoin rentieren und dies sich rumsprechen, glaube ich, dass eine Top 50 Platzierung des Coins nicht unrealistisch wäre.

Für mich ist die Verbindung Mining und Forschung sowieso das Hauptargument für den Coin, dazu gab es ja auch schonmal eine Umfrage, wäre dieser Bestandteil weggefallen, würden wir hier nicht mehr schreiben ;). 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, woltaaaa said:

Dann ist nur interessant zu wissen wie mit dem pomgranate-pool umgegangen wird. Gibt's da irgendwas neues?

Was meinst Du jetzt da genau?

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, woltaaaa said:

Dann ist nur interessant zu wissen wie mit dem pomgranate-pool umgegangen wird. Gibt's da irgendwas neues?

 

So wie ich das gelesen hatte passiert(e) da nix mehr, oder (Quelle).

 

@dc7d  Danke. Gute Erläuterungen zum Poll :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
On ‎16‎.‎04‎.‎2018 at 12:11 AM, Chimalis said:

Ah okay, das ist für mich schon viel verständlicher. 

Ich bin auch der Meinung, dass der PoR größer werden sollte, würde sich das Mining von Gridcoin rentieren und dies sich rumsprechen, glaube ich, dass eine Top 50 Platzierung des Coins nicht unrealistisch wäre.

Für mich ist die Verbindung Mining und Forschung sowieso das Hauptargument für den Coin, dazu gab es ja auch schonmal eine Umfrage, wäre dieser Bestandteil weggefallen, würden wir hier nicht mehr schreiben ;). 

 

 

Ich sehe nur die Gefahr, dass wenn die "Großen Staker" alle gezwungen werden 24/7 on zu sein, die Researcher völlig verdrängt werden und erst gar keine Blöcke mehr erzeugen können. Das ist ja heute schon die Kritik, dass Du ohne ausreichenden Invest erst gar nicht mit dem mining anfangen brauchst.

Edited by Wulfie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
3 hours ago, Wulfie said:

 

 

Ich sehe nur die Gefahr, dass wenn die "Großen Staker" alle gezwungen werden 24/7 on zu sein, die Researcher völlig verdrängt werden und erst gar keine Blöcke mehr erzeugen können. Das ist ja heute schon die Kritik, dass Du ohne ausreichenden Invest erst gar nicht mit dem mining anfangen brauchst.

Stimmt so nicht ganz, denn: Solo mining braucht man ohne ausreichenden Bestands nicht anfangen, aber es gibt ja noch das Pool-Mining.

Ausserdem nehmen sich die Devs auch dieses Problems an und haben auch schon die Umfrage gemacht: "Roadmap: Reward Payment Method". Favorit war die Lösung mit "Focus On Manual Reward Claims", d.h. man sollte jederzeit die POR-Auszahlung manuell anstoßen können, ohne dass man einen eigenen Block erzeugt.

(Infos dazu: https://steemit.com/gridcoin/@jringo/gridcoin-4-0-2018-general-roadmap-poll-receiving-earned-research-rewards)

Edited by dc7d

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
9 hours ago, dc7d said:

Stimmt so nicht ganz, denn: Solo mining braucht man ohne ausreichenden Bestands nicht anfangen, aber es gibt ja noch das Pool-Mining.

Ausserdem nehmen sich die Devs auch dieses Problems an und haben auch schon die Umfrage gemacht: "Roadmap: Reward Payment Method". Favorit war die Lösung mit "Focus On Manual Reward Claims", d.h. man sollte jederzeit die POR-Auszahlung manuell anstoßen können, ohne dass man einen eigenen Block erzeugt.

(Infos dazu: https://steemit.com/gridcoin/@jringo/gridcoin-4-0-2018-general-roadmap-poll-receiving-earned-research-rewards)

 

Sry, ich war davon ausgegangen, dass aufgrund der Posts, ersichtlich ist, dass ich vom Solo Mining spreche.

Zum Pool Mining hat sicher jeder seine eigene Meinung.

Meine Antwort bezog sich auf das, was schon beschlossen zu sein scheint. Und da verlieren die reinen Researcher halt.

Und wenn ich dem MRC (Manual Reward Claim) auch positiv gegenüber stehe, finde ich das GRC hier ein Stück seiner Identität verliert. Zudem erreicht man hiermit doch das Gegenteil von dem was man möchte. Die Netzwerksicherheit soll gestärkt werden; Deshalb sollen die Investor doch 24/7 on sein. Wenn man den Research nun Block unabhängig macht, tragen die Researcher (welche die Netzwerksicherheit im Moment gewährleisten, da dauernd on) nicht mehr zur Netzsicherheit bei, weil das Wallet "nur" noch zum anstoßen benötigt wird. Wenn überhaupt.

Ich habe mich ausschließlich wegen dem wissenschaftlichen Aspekt für GRC entschieden.

Und selbst Uscore schreibt, dass man bei MRC nicht einmal mehr im Team Gridcoin sein muss. 

Ich würde mir wünschen, dass man sich auf seine Wurzeln besinnt, den Invest teil verkleinert und sich wieder mehr auf das "Hauptgeschäft" den Research konzentriert.

Edited by Wulfie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

Cryptocurrenytalk Logo

 

News, information, and discussions about cryptocurrencies, blockchains, technology, and events. Blockchaintalk is your source for advice on what to mine, technical details, new launch announcements, and advice from trusted members of the community. Cryptocurrencytalk is your source for everything crypto. We love discussing the world of cryptocurrencies.

 

   
×

Important Information

By using CRYPTOCURRENCYTALK.COM, you agree to our Terms of Use.