Jump to content
GRDMINER

German Thread

Recommended Posts

Okay, okay...Ich habe mich bei bittrex.com angemeldet. Dahin mein BTC von litebit.eu überweisen und dort in GRC tauschen (gibt´s da echt so große und so kurzfristige Kursschwankungen? Mannomann...). und die dann auf mein Gridcoin-Wallet. Klingt, als würde ich das hinbekommen (Ich bin seit 2004 BOINC-user, hatte vorher schon den S@H-Textclient laufen, aber das Konzept von Kryptocurrency im allgemeinen und von Gridcoin im speziellen ist mir noch ziemlich fremd.)

 

erst einmal vielen Dank @dis-computer-and-more

 

Im Übrigen: Ich mag mich ganz furchtbar täuschen, aber kann es sein, daß um GRC zu erzeugen weniger die aufgefahrene Rechenpower als vielmehr die bereits angelegten GRC wichtig sind? Mein Client sagt bei: coin weight 2, Mag. 6.00 und Stake weight 239 eine "estimated time to earn gridcoin" von ca. 8000 Tagen voraus. Da bin ich 70 und habe mit meinen 14 Kernen + 2x 50W - GPUs wahrscheinlich einige tausend € an Strom verbraucht...;-)

 

Gruß Frank

Edited by lost68er

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 minutes ago, lost68er said:

Okay, okay...Ich habe mich bei bittrex.com angemeldet. Dahin mein BTC von litebit.eu überweisen und dort in GRC tauschen (gibt´s da echt so große und so kurzfristige Kursschwankungen? Mannomann...). und die dann auf mein Gridcoin-Wallet. Klingt, als würde ich das hinbekommen (Ich bin seit 2004 BOINC-user, hatte vorher schon den S@H-Textclient laufen, aber das Konzept von Kryptocurrency im allgemeinen und von Gridcoin im speziellen ist mir noch ziemlich fremd.)

 

erst einmal vielen Dank @dis-computer-and-more

 

Im Übrigen: Ich mag mich ganz furchtbar täuschen, aber kann es sein, daß um GRC zu erzeugen weniger die aufgefahrene Rechenpower als vielmehr die bereits angelegten GRC wichtig sind? Mein Client sagt bei: coin weight 2, Mag. 6.00 und Stake weight 239 eine "estimated time to earn gridcoin" von ca. 8000 Tagen voraus. Da bin ich 70 und habe mit meinen 14 Kernen + 2x 50W - GPUs wahrscheinlich einige tausend € an Strom verbraucht...;-)

 

Gruß Frank

Man braucht beim Solo-Mining beides: Die Höhe Deines Kontostandes entscheidet darüber, wie oft Du einen Block erzeugen kannst, Deine Rechenpower bei Boinc (und auch die Höhe Deines Kontostandes) darüber, wieviel  GRC Du bekommst.

Mittlerweile ist die "Konkurrenz" bzw. die Unterstützung bei Gridcoin so groß, dass man mit ein paar GRC seeehr lange braucht um einen eigenen Block erzeugen zu können.

Deswegen hier der dringende Rat an alle Newbies: Entweder so wie lost68er machen und für ein paar Euro GRC kaufen um sinnvoll Solo-Mining machen zu können, oder aber dem Pool (grcpool.com) beitreten. Da braucht man als Startkapital: 0 GRC

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
28 minutes ago, lost68er said:

Im Übrigen: Ich mag mich ganz furchtbar täuschen, aber kann es sein, daß um GRC zu erzeugen weniger die aufgefahrene Rechenpower als vielmehr die bereits angelegten GRC wichtig sind? Mein Client sagt bei: coin weight 2, Mag. 6.00 und Stake weight 239 eine "estimated time to earn gridcoin" von ca. 8000 Tagen voraus. Da bin ich 70 und habe mit meinen 14 Kernen + 2x 50W - GPUs wahrscheinlich einige tausend € an Strom verbraucht...;-)

 

Seit dieser Änderung auf diese V8-Version ist mir nicht alles so ganz klar. Antworten auf meine posts hier, warum sich meine MAG etwa gedrittelt hat, habe ich auch noch keine.

Früher (vor V8) hat die Höhe der MAG auch die Häufigkeit der Auszahlungen bestimmt, aber heute nur noch die Höhe. Jetzt bestimmt wohl der Kontostand die Häufigkeit der Auszahlungen. Um tägliche Auszahlungen zu erhalten, sollte der Kontostand im 5-stelligem Bereich liegen.

Aber entscheidend ist wohl die MAG. Die Mag ist von der "Konkurrenz" abhängig. Sie verteilt der "Kuchen" unter den Teilnehmern. Die Rechenpower ist da wohl ganz entscheidend, wobei ein oder zwei Rechner kaum was her machen. Ich arbeite mit mehreren hundert "Kernen"  und hab dennoch starke Konkurrenz.

 

Ist das richtig ? Vielleicht machen ja noch andere ein Licht an und bringen etwas mehr Klarheit und Antworten.

 

Gruß Dieter

 

Danke dc7d für Deine Bestätigung meiner Vermutungen.

Edited by dis-computer-and-more

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch was zu deiner Stromrechnung: Ohne Photovoltaik kann man das finanziell wohl vergessen. Aber nach nur wenigen Tagen sind die Werte noch zu niedrig, weil die Bestätigungen der abgelieferten WUs nur langsam reinkommen und die MAG erst danach mit weiterer Verzögerung reagiert. Einen Monat solltest Du das erst mal beobachten, bis sich alles stabilisiert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die allgemeine Erstaufklärung! Das sind ja für mich wichtige Einblicke. Jetzt werde ich erst mal mein Wallet aufstocken und dann gucken, was passiert.

Apropos Photovoltaik: Vielleicht stelle ich ´ne Anlage in meinen Schrebergarten und hänge da meinen Kram dran (zumindest den größten Teil). Aber im Ernst: Wenn es mir beim Crunchen ums Geldverdienen ginge, würde ich wie alle Anderen hier sicher nicht jahrelang BOINC-Projekte laufen lassen...

 

Nochmal THX für eure Einblicke,

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, lost68er said:

Hallo nochmal,

die Frage ist zwar auch wieder typisch Newbie, aber ich stelle sie doch lieber: Wenn ich alle meine Rechner auf EINEM Boinc-Account laufen habe, brauche ich nur auf einem Rechner den GRC-Clent, oder?

 

Gruß Frank

So ist es!

 

edit: Wenn man im Pool dabei ist, könnte man sogar ganz ohne GRC-Client arbeiten: Man lässt alles auf eine cold wallet laufen. Erst wenn man die coins ausgeben möchte bräuchte man den client.

Edited by dc7d

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und noch eine Frage: Woran orientiert sich eigentlich die Magnitude? Am RAC? Oder wie?

Ich fand´s ganz erstaunlich: Nachdem ich meine Rechner ca. 18 Tage volles Rohr und 24/7 habe laufen lassen, ist meine Magnitude von zunächst 6 mühsam (ächz, ächz) auf 24 geklettert. Dann habe ich meine Rechner in der Nacht vom 20.11. zum 21.11. für ca. 12 Std. abgeschaltet, und in diesen 12 Stunden ist die Magnitude auf 16 gesunken, während mein RAC nur minimal nachgelassen hat. Kann mir das Jemand erklären?

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Algorithmus der MAG kenne ich nicht genau, da gibt es Spezies, auf deren Erklärung ich auch warte (man kann das auch irgendwo nachlesen), aber meine Erfahrungen ergeben: Die MAG ist Summe der "Power" der eigenen Rechner und deren Leistung, geteilt durch Teilnehmer mal deren "Power" im jeweiligen Projekt. Die 18 Tage sind wohl auch nicht genug, weil der Durchschnitt wohl auf den Monat basiert.
Da die "Großen" wohl oft zwischen den Projekten hin und her pendeln, je nachdem wo am Meisten zu holen ist (suche nach wenig Konkurrenz um möglichst hoch zu kommen in der Bestenliste), macht die MAG ebenso große Sprünge, wie der GRC-Kurs. Je höher das eigene Ranking, desto größer der Multiplikator für die eigene MAG. Der abrupte Abfall kann also auch mit plötzlichen Änderungen der "Mitcruncher" zu tun haben. Ich empfehle monatelange Beobachtung nicht nur der eigener MAG, sondern parallel der Statistik der "Großen".

 

Gruß Dieter (lost68er trifft bei mir auch zu, Bj. 53)

Edited by dis-computer-and-more

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich mal wieder mit größeren Problemen. Mir ist vor ca. 1 Woche aufgefallen das meine Wallet nicht mehr richtig läuft. Hatte diese zwischenzeitlich immer mal wieder aus, da meine 5 Kröten eh nichts gebracht haben nach der Update-Ralley. Allerdings hab ich Boinc weiterlaufen lassenu, und im Hinterkopf behalten das die Coins irgendwann verfallen. Also jetzt mal ein paar Coins käuflich erworben und in die Wallet integriert. (und es sind immer noch zu wenig :(  ) 

Jetzt das Problem: Meine Wallet stürzt unmotiviert nach ca 2-6 Stunden ab. Ich hab einiges Ausprobiert, wie Haken raus bei >Coins die Verzinst werden< beim Wallet entsperren, die Konfiguration noch mal durchgeschaut und letztendlich neu installiert. Version : v3.6.3.0-unk-317.

Ich hab keine Hinweise warum die Wallet dicht macht, das Windows-Fehlerprotokoll gibt auch keine Erhellung, es gibt auch keine wie auch immer geartete Fehlermeldung. > Ich komme früh zum PC, GRC-logo fehlt> Wallet neu gestartet, läuft, ich surfe etwas durchs netz, Symbol weg! Wieder neu gesatrtet, Wallet läuft, ich mache was am Rechner, diesmal 3 Stunden. Gehe weg, komme nach einer Stunde wieder, Wallet läuft immer noch, eine weitere Stunde später> Wallet Closed, manchmal hängt das Symbol noch im Tray , manchmal ist alles weg (geschlossen) . 

Wenn Ihr also Ideen habt, lasst mich bitte daran teilhaben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abstürze gab/gibt es häufiger auf Linuxsystemen.

 

Ähnliches Problem auch bei mir (WIN 10 auf 7/24 PC). Wallet stürzt nicht ab, sondern hängt sich auf. Sie läuft mit 100% CPU-Last (1 Kern) für Stunden. Tut aber nix mehr, keine I/Os auf Disk oder im Netz, reagiert auch nicht auf anklicken. Muß dann gecancelt werden. Passierte heute wieder zweimal, hatte aber seit ca. einer Woche keine Probleme.

Habe mir mittlerweile ein DOS-Script gebastelt, dass die Prozesslast abfragt und wenn >30 min auf Last ist, dann gekillt wird und dann restart.

 

Vielleicht steht was in der Datei debug.log?  Bei mir ist meinstens nix zu lesen, da ja der Prozess in einer Schleife läuft. Nur heute gab es erstmals für ein paar Minuten noch diese "socket" Zeilen, Prozess hing aber schon seit ca. 09:00 Uhr:

11/28/17 08:51:35  Received block a8f676328cfce9ffc1bce80e441c5caa2c04776c6dd0e9675301b35a49ee5d22; AcceptBlock: Proof Of Stake V8 8
11/28/17 08:51:36

[DoTallyRA_START]  [DoTallyRA_END]

11/28/17 08:51:36 {SBC} new best=a8f676328cfce9ffc1bce80e441c5caa2c04776c6dd0e9675301b35a49ee5d22  height=1092127 ; {PB}: ACC;

11/28/17 08:51:51  Received block a5a8d36dd1a92029466c3deba19b683f0fff7bcae818d108ec168385ff0ff4f3; AcceptBlock: Proof Of Stake V8 8
11/28/17 08:51:51

[DoTallyRA_START]  [DoTallyRA_END]

11/28/17 08:51:51 {SBC} new best=a5a8d36dd1a92029466c3deba19b683f0fff7bcae818d108ec168385ff0ff4f3  height=1092128 ; {PB}: ACC;

11/28/17 08:57:03 ERROR: AcceptToMemoryPool : Unable to Connect Inputs e06d83df3549a131cb41f4220257c8eed246f2159c5f446d5b6523225a0471e8
11/28/17 09:19:06 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:19:07 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:19:37 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:19:39 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:19:46 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:19:54 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:19:54 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:06 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:06 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:09 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:10 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:16 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:17 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:33 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:34 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:41 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:42 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:44 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:45 socket sending timeout: 1201s
11/28/17 09:20:46 socket sending timeout: 1201s

 

In der gridcoinresearch.conf arbeite ich mit "listen=1" d.h. erlaube incoming connections (+Port Forwarding aktiv). Wallet stürzt, trotz teilweise mehr als 40 Verbindungen, nicht ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Wallet läuft seit Monaten 24/7 unter LINUX (openSUSE Leap 42.3) ohne Probleme. Unter Ubuntu 17.x (ARM) bekomme ich nicht mal das BOINC-Programm stabil ans Laufen. Das stürzt spätestens ab, wenn ein OS-Update reinkommt. LINUX ist also nicht LINUX und scheint also nicht das zentrale Problem zu sein.

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Wallet hingegen versucht, in mir den Gedanken zu festigen, daß sich hier irgendwer über mich lustig macht. Es rechnet immer von 15 Tagen runter, und wenn die "estimated time" bei 6 Tagen angekommen ist, stürzt das Programm ab bzw. hängt sich auf. Bisher 3 mal hintereinander. Nach Neustart fängt es wieder bei 15 Tagen an...

Ich meine, Win 7 SP1 läuft bei mir insgesamt sehr stabil, aber daß mein Wallet immer an der gleichen Stelle streikt...

Vielleicht muss ich noch en paar hundert GRC kaufen, damit die "estimated time" unter drei oder vier Tage sinkt...

 

Gruß Frank

Edited by lost68er

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

By using CRYPTOCURRENCYTALK.COM, you agree to our Terms of Use.