Jump to content
NEWS
  • WELCOME TO CRYPTOCURRENCYTALK!
  • We've upgraded the website with a lot of new features!
  • 3 NEW THEMES! Click on the + Themes button above!
  • Notice about SOCIAL LINKS: UPDATE YOUR SOCIAL LINKS
  • New video section, add your videos: VIDEO SECTION
  • Advertising will be available shortly, hold tight.
  • If you have any issues with the new site, please submit a support ticket: SUPPORT

dis-computer-and-more

MEMBER
  • Content count

    134
  • Joined

  • Last visited

About dis-computer-and-more

  • Rank
    Active Member

Personal Information

  • Gender
    Male
  • Country
    Germany

Recent Profile Visitors

338 profile views
  1. German Thread

    Meine Wallet läuft seit Monaten 24/7 unter LINUX (openSUSE Leap 42.3) ohne Probleme. Unter Ubuntu 17.x (ARM) bekomme ich nicht mal das BOINC-Programm stabil ans Laufen. Das stürzt spätestens ab, wenn ein OS-Update reinkommt. LINUX ist also nicht LINUX und scheint also nicht das zentrale Problem zu sein. Gruß Dieter
  2. German Thread

    Doesn't matter. (Espanol tambien) But what do you mean, nationality or chat language ?
  3. German Thread

    Den Algorithmus der MAG kenne ich nicht genau, da gibt es Spezies, auf deren Erklärung ich auch warte (man kann das auch irgendwo nachlesen), aber meine Erfahrungen ergeben: Die MAG ist Summe der "Power" der eigenen Rechner und deren Leistung, geteilt durch Teilnehmer mal deren "Power" im jeweiligen Projekt. Die 18 Tage sind wohl auch nicht genug, weil der Durchschnitt wohl auf den Monat basiert. Da die "Großen" wohl oft zwischen den Projekten hin und her pendeln, je nachdem wo am Meisten zu holen ist (suche nach wenig Konkurrenz um möglichst hoch zu kommen in der Bestenliste), macht die MAG ebenso große Sprünge, wie der GRC-Kurs. Je höher das eigene Ranking, desto größer der Multiplikator für die eigene MAG. Der abrupte Abfall kann also auch mit plötzlichen Änderungen der "Mitcruncher" zu tun haben. Ich empfehle monatelange Beobachtung nicht nur der eigener MAG, sondern parallel der Statistik der "Großen". Gruß Dieter (lost68er trifft bei mir auch zu, Bj. 53)
  4. German Thread

    Und noch was zu deiner Stromrechnung: Ohne Photovoltaik kann man das finanziell wohl vergessen. Aber nach nur wenigen Tagen sind die Werte noch zu niedrig, weil die Bestätigungen der abgelieferten WUs nur langsam reinkommen und die MAG erst danach mit weiterer Verzögerung reagiert. Einen Monat solltest Du das erst mal beobachten, bis sich alles stabilisiert hat.
  5. German Thread

    Seit dieser Änderung auf diese V8-Version ist mir nicht alles so ganz klar. Antworten auf meine posts hier, warum sich meine MAG etwa gedrittelt hat, habe ich auch noch keine. Früher (vor V8) hat die Höhe der MAG auch die Häufigkeit der Auszahlungen bestimmt, aber heute nur noch die Höhe. Jetzt bestimmt wohl der Kontostand die Häufigkeit der Auszahlungen. Um tägliche Auszahlungen zu erhalten, sollte der Kontostand im 5-stelligem Bereich liegen. Aber entscheidend ist wohl die MAG. Die Mag ist von der "Konkurrenz" abhängig. Sie verteilt der "Kuchen" unter den Teilnehmern. Die Rechenpower ist da wohl ganz entscheidend, wobei ein oder zwei Rechner kaum was her machen. Ich arbeite mit mehreren hundert "Kernen" und hab dennoch starke Konkurrenz. Ist das richtig ? Vielleicht machen ja noch andere ein Licht an und bringen etwas mehr Klarheit und Antworten. Gruß Dieter Danke dc7d für Deine Bestätigung meiner Vermutungen.
  6. German Thread

    Auch ich habe diese Odyssee hinter mir. Geduld. Du wirst nicht umhin kommen und dich bei einer Börse anmelden müssen, die GRC handelt c-cex.com, poloniex.com oder bittrex.com. Ich kann dir nur über meine Erfahrungen mit c-cex berichten. Anmelden -> Bestätigungs-E-mail abwarten -> Überweisungsadresse generieren -> Bitcoin überweisen -> Kurs GUT beobachten und in einem günstigen Moment GRC kaufen -> Withdrawal ausführen mit Einzahlungs-Adresse der GRC-Wallet . Das mit den Adressen setze ich mal als bekannt voraus ? ACHTUNG die Einzahlung- und Auszahlungs-Adressen sind immer unterschiedlich bei jedem Konto ! Keine Rücküberweisungen an die Einzahlungsadresse. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Gruß Dieter
  7. German Thread

    Was hat Leiden mit Asteroids zu tun ? Hat nicht jedes Projekt seinen eigenen Pott ? Und wenn nicht, ist Leiden so gewichtig, dass sich meine MAG drittelt ?
  8. German Thread

    Eigentlich habe ich seit der 3.6 einen eklatanten Abfall meiner Magnitude, von bis zu 1800 vorher und jetzt nur noch 560-580 ! Natürlich ist das von der Anzahl der Projekt-Teilnehmer abhängig, in meinem Fall Asteroids, aber ein so starker Abfall würde ja eine Verdreifachung der User bedeuten, respektive der Rechenleistung der anderen. Das kann ich mir nur schwer vorstellen. In den letzten Tagen ist mir allerdings nicht ungewöhnliches aufgefallen. Gruß Dieter
  9. German Thread

    25% minus in 3-4 Tagen ist noch nicht besorgniserregend, aber nicht ohne. Ich steh in den Startlöchern.
  10. German Thread

    Gegenüber dem Dollar nur noch 0,031.
  11. German Thread

    Ok, Mr. X bringt etwas mehr mit, als im Pott ist und hat dadurch die Majorität. C-Cex hat mitgehört, der GRC ist auf Talfahrt.
  12. German Thread

    Nun, es gibt alleine 3 Mitglieder, die die 19Mio auf'm Konto haben. Wenn nur 19M im Einsatz sind und Mr. X 51% braucht, sind es dann nicht 8,5M ? Aber wie soll Mr. X seine eigene Software einbringen und dominieren lassen ? Und wie einfach/schwierig ist s, eine Verzweigung zu erzwingen ? Ich dachte immer, die entstehen durch zufällige "Gleichzeitigkeiten" ? Wie viel echtes Sponsorgeld steckt eigentlich im Gridcoin und wie viel ist Spekulationsblase ?
  13. German Thread

    Nochmal Dank an Quez. Soeben kamen 2185 GRC rein, damit läuft alles wieder normal. Vor ein paar Tagen hatte ich auch das V8-Problem angesprochen. Jetzt kommen wieder Infofetzen, mit denen ich, so wie andere normale User, nichts anfangen kann, aber nicht gut klingen und sicherlich sehr wichtig sind, wenn man entscheiden will, ob man weiter investiert ! Kann man die Probleme mal verständlicher und umfassender erläutern ? Was hat die "difficulty" mit der Absicherung dem GRC zu tun und in wie weit greift die V8 hier ein ? Können die user Einfluss nehmen auf die difficulty, alle oder nur die "Großen" ?
  14. German Thread

    No NN, LINUX -> No Visual Basic 🤕 ~! "beaconstatus" "Magnitude (As of last superblock)" : 1000.00000000, "Block Signing Test Results" : true, "Configuration Status" : "SUCCESSFUL" Habe die Wallet neu starten müssen, um die conf mit den gültigen keys zu aktivieren. Nach dem vollständigen Entsperren scheint jetzt alles zu laufen. Bin drin im Beaconreport !
  15. German Thread

    Schon passiert ! Im 2. Anlauf ist jetzt auch der 2. key ersetzt: { "Command" : "advertisebeacon" }, { "Result" : "SUCCESS", "CPID" : "49f165229569bc8e7e49817686f8e23f", "Message" : "36cb6d454f2f253029353dda3dc77c1eeb73fd007313d2e32480af02e67baa97", "Public Key" : "046bbbbad4c014cdc2b308b29722e7f42ba2a74cc6824df42f4c8ef3bf6f33bbe3a5cacc9468779a22c3ec039f6691289594873c713293a6fb8a5f78f1777f7d40", "Warning!" : "Your public and private research keys have been stored in gridcoinresearch.conf. Do not lose your private key (It is non-recoverable). It is recommended that you back up your gridcoinresearch.conf file on a regular basis." } Mal sehen, wie's weiter geht. DANKE erst mal
×

Important Information

By using CRYPTOCURRENCYTALK.COM, you agree to our Terms of Use.