dc7d

MEMBER
  • Content count

    692
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

dc7d last won the day on August 21

dc7d had the most liked content!

7 Followers

About dc7d

  • Rank
    Master Member

Profile Information

  • Country
    Germany
  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

900 profile views
  1. your address is not a valid one
  2. Bei echter Talfahrt würde ich billig kaufen ;)
  3. Das ist doch normale Fluktuation. "Talfahrt" würde ich 0,02 bezeichnen.
  4. Der Punkt ist, dass Mr. X mehr mitbringen muss, als was aktiv ist. Der Pott insgesamt ist eigentlich 394 mio schwer....
  5. Talfahrt? Seh keine.
  6. Mr. X braucht einfach nur etwas mehr als der Rest, das wären dann 51 % von den gesamten Coins die gerade im Einsatz sind. Gridcoin ist open source, er kann da beliebig was reinbauen und selber compilieren, fertig ist seine wallet. Es gibt auch forks durch zufällige Gleichzeitigkeit, aber die sind nur sehr kurz (meist 1 Block lang) und verschwinden sehr schnell wieder. Schwierig ist es dann nicht eine Verzweigung zu erzwingen. Seine Spezialsoftware erzeugt einfach seine eigenen Blöcke und blockt andere einfach ab. Aber wie gesagt, ein Angriff ist nicht wahrscheinlich, die drei Mitglieder wären schön blöd, wenn sie Gridcoin an die Wand fahren lassen würden. Dann wäre ihre ganze Investition futsch.
  7. Theoretisch könnte jemand (Mr. X) mit genügend coins und mit eigener Software der wallet eine Abzweigung (fork) der Blockkette (chain) machen. Da die Mehrheit der wallets der längsten Blockkette folgt, würde das dann die Kette des Mr. X und nicht mehr die "normale" Blockkette sein. Damit bestimmt Mr. X dann bei dieser coin mit seiner eigenen Software ALLES. Es reicht für einen solchen 51%-Angriff eben, wenn Mr. X nur etwas mehr coins im Einsatz hat als der Rest. Angeblich sind bei Difficulty 2 nur 19 mio coins im Einsatz, Mr. X bräuchte also theoretisch nur etwas mehr als 19 mio. für einen Angriff. V8 spielt hier deswegen mit rein, als dass vorher auch die Mag irgendwie mitreingerechnet wurde und damit die Difficulty deutlich höher war. Die musste aber wegen Sicherheitsmängel rausgenommen werden. Und anscheinend wird jetzt erst sichtbar, dass die Investoren es lieber bevorzugen nur alle paar Monate mal vorbeizuschauen, sich die Verzinsung abholen, und dann wieder verschwinden. Das ist eben für die Absicherung der chain gar nicht gut und da müsste meiner Meinung nach dringend was geändert werden. Aber jetzt mal keine Panik, bisher hab ich keinerlei Anzeichen gesehen, dass jemand hier was angreifen würde. Und Mr. X bräuchte aktuell für 19 mio coins auch ca. $640000 um sie zu kaufen, nicht gerade wenig. Einfluss nehmen alle die die wallet laufen lassen und staken, auch die Kleinen. Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist! Hier noch ein Aufruf: Leute schmeisst Eure Kisten an und lasst die wallet im Hintergrund (fürs staken entsperrt) laufen, auch wenn Ihr grad bei Boinc nicht mitmacht!
  8. Das schätz ich jetzt eher nicht. Ich denke, dass die POR-Gewichtung am Staken anscheinend doch nicht so klein war wie angenommen. Da das mit V8 komplett weggefallen ist, wird erst jetzt sichtbar, wie selten die Investoren ihre Mühlen anschmeissen. Leider. Ich denke da besteht dringender Handlungsbedarf. Entweder muss es starke Anreize geben, dass die Investoren ihre Rechner laufen lassen (sonst bekommen sie weniger coins), oder aber die POR-Miner müssen wieder irgendwie mehr Gewicht bekommen. Oder beides.
  9. Würd mich auch interessieren, wo die Leute alle hin sind seit V8, vorher Net Weight im Schnitt 150 mio und jetzt 7 mio? Oder liegt's eher an der neuen Version?
  10. Link mit einer Anleitung um einen beacon zu löschen: http://www.gridresearchcorp.com/gridcoin/DeleteBeaconInstructions.pdf
  11. Ja, wenn Du tatsächlich den primarykey des neuen beacon nicht mehr haben solltest, dann helfen nur zwei Dinge: 6 Monate warten ;) oder den beacon löschen lassen und dann einen neuen senden. Ich bin mir nicht sicher, ich glaub nur RTMoney (und Rob) können einen beacon löschen. Ich würde aber trotzdem vorher mal auf IRC in die Runde fragen, ob noch jemand eine andere Idee hat, warum bei Dir die CPID nicht erkannt wird.
  12. Wie Du meinst, aber wenn Du mir zugehört hast, dann wirst Du merken, dass das mit PrimaryCPID nicht funktionieren wird. Deine Mag ist ausserdem bei 770 heute. Sorry, aber Du willst dass Dir kompetentere Leute als ich helfen, willst aber nicht ins Forum mit den kompetenteren Leuten; da kann ich jetzt auch nicht helfen ...
  13. Der .conf Eintrag lautet "PrimaryCPID=..." Im Neural Network ist Deine CPID mit aktuell mag 770 drin, das scheint alles normal. Ich schätze, mit Deinem beacon ist was schief gelaufen, sodass Du keinen "Zugriff" auf Deine CPID mehr hast und als Investor läufst. Wie gesagt, am besten auf IRC nachfragen: https://kiwiirc.com/client/irc.freenode.net:6667/#gridcoin bzw. https://kiwiirc.com/client/irc.freenode.net:6667/#gridcoin-help
  14. Micha meinte, dass in der .conf ein PrimaryCPID=... stehen sollte, ich glaube, das ist nicht unbedingt erforderlich. Was bringt getmininginfo nun? Und steht im debug.log was Interessantes? Wenn Du jemanden mit mehr Ahnung brauchst, dann schätze ich musst Du auf IRC nachfragen bzw. die devs auf github.
  15. Was zeigt getmininginfo an? Was steht im debug.log?